MenuSprache

Vorteile Verkauf durch einen Immobilienmakler

Die Versuchung ist verlockend, Sie sparen sich die Kosten für einen professionellen Immobilienmakler und versuchen Ihre Immobilie selbst zu vermarkten. Immer wieder findet man im Internet neue Artikel dazu, die Immobilienbesitzern suggerieren wollen, dass ein Immobilienverkauf ganz einfach ist. Jedermann kann ganz bequem eine Immobilie selbst verkaufen und erzielt trotzdem den besten Preis. Richtig ist, bei einem Immobilienverkauf geht es meist um viel Geld und oft machen Privatverkäufer aus Unkenntnis bzw. Ahnungslosigkeit aus Leichtsinn Fehler, die am Ende richtig Geld kosten können und den Immobilienverkauf letzten Endes zum finanziellen Desaster machen.

So wie in anderen Tätigkeitsfeldern, in denen erst Erfahrungen und Insiderwissen erworben bzw. gesammelt werden müssen, können Sie durch den Einsatz eines langjährig tätigen Immobilienmaklers erreichen, dass Sie einen guten und gerechten Verkaufspreis für Ihre Immobilie bekommen und sich Stress und Nervenkitzel sparen. Der Immobilienmakler als Ihr Auftragnehmer wird sein ganzes Wissen einsetzen um Ihre Immobilie zum besten Preis richtig zu verkaufen.

Sie sind im Moment nicht überzeugt? Dann lesen Sie nachfolgend wichtige Gründe, warum es leichtfertig oder unbedacht ist, auf die Professionalität eines Immobilienmaklers zu verzichten.

Viel Geld steht auf dem Spiel

Bei einem Rechtsstreit über mehrere hunderttausend Euro würden Sie auf einen Rechtsanwalt verzichten? Bestimmt nicht. Sie würden in Ihrem Umfeld fragen, wer ist der beste Rechtsanwalt für mich. Und warum ziehen Sie dann  in Erwägung, Ihren größten und wertvollsten Besitz, also Ihre Immobilie, ohne die Hilfe eines ausgewiesenen Immobilienexperten verkaufen zu wollen?

Ihre Immobilie zu verkaufen, erfordert eine gehörige Portion Erfahrung und Fachkenntnis des aktuellen Immobilienmarktes, der Rechtsprechung, ganz zu schweigen von den Schwierigkeiten, Interessenten zu finden die den Kaufpreis zahlen wollen und der Herausforderung, mit diesen zu verhandeln. Eine Immobilie richtig zu verkaufen ist eine Herausforderung.

Immobilienmakler kennen sich aus, was Ihre Immobilie wert ist

Ein weiteres Problem beim Immobilienverkauf ist, mit dem richtigen Verkaufspreis an den Markt zu gehen. Inserieren Sie einen zu niedrigen Kaufpreis, verschenken Sie Ihr Geld. Fordern Sie einen zu hohen Kaufpreis, werden Sie sicherlich keinen Käufer finden. Mit einem bewusst hohen Preis anzufangen und diesen dann nach und nach zu senken, führt fast immer zu einem deutlich niedrigeren Verkaufspreis, als wenn Sie gleich mit dem richtigen Preis an den Markt gegangen wären. Bitte bedenken Sie, im Online-Zeitalter gibt es spezielle Programme in der Immobilienwirtschaft, die Veränderungen Ihres online gestellten Verkaufsangebotes sofort nachvollziehen können. Ein solches Programm besitzt unser Immobilienunternehmen auch. Wir wissen ganz genau wann und wie oft sowie in welcher Höhe der Kaufpreis einer Immobilie geändert wurde. Dieses Immobilienwissen sichert uns Verhandlungsvorteile z.B. dann wenn Kaufinteressenten uns beauftragt haben, die richtige Immobilie zum Kauf in der jeweiligen Stadt zu finden.

Wenn eine Immobilie zum unrichtigen Preis von Privat angeboten wurde, bezeichnen Immobilienmakler das als „Verbrennen einer Immobilie“. Damit meinen Immobilienmakler, dass solchen Immobilien der Ruf anhängt, mit ihnen stimme etwas nicht. Was würden Sie denken, heute kostet das Immobilienangebot 90000 Euro und morgen plötzlich nur noch 60000 Euro? Dies kann den Preisdruck auf Ihre Immobilie weiter dramatisch erhöhen; wer gibt schon gerne viel Geld für etwas aus, von dem er nicht 100% überzeugt ist, dass damit alles in Ordnung ist? Es bleiben bei Ihnen als Käufer mit Sicherheit Zweifel, so dass die Immobilie für Sie nicht mehr interessant ist.

Stellen Sie sich vor, Sie müssen Ihre Immobilie zu einem bestimmten Datum verkauft haben, dann kann dieses Vorgehen zu unangenehmen Zeitdruck führen. Sie haben durch Ihre Strategie viele Interessenten verschreckt und es bleibt nicht mehr ausreichend Zeit übrig, zahlungswillige Käufer zu finden. Dies führt zu weiteren Abschlägen beim Kaufpreis – und schlaflosen Nächten.

Immobilienmakler kennen sich aus, wie Sie Ihre Immobilie vermarkten

Sie wollen Ihre Immobilie schnell und zu einem guten Preis verkaufen? Da reicht es nicht, ein paar Immobilieninserate in den Immobilienportalen aufzugeben. Ein professioneller Immobilienmakler nutzt effektive Kanäle und Techniken, zu denen Privatverkäufer keinen Zugang haben. Immobilienmakler geben wertvolle Tipps, wie Sie Ihre Immobilie mit geringem Aufwand auf hübschen können, um einfacher Ihren vorgestellten Kaufpreis durchzusetzen.

Immobilienmakler kennen sich aus, wie man verhandelt

Immobilienverkäufe kommen oft nicht zustande, weil die Interessenten Probleme sehen, wo eigentlich keine sind.

Ein Immobilienmakler beherrscht die Kunst des Verhandelns, er weiß aus Erfahrung, wie man Käufer und Verkäufer zusammenbringt. Können Sie sich das auch?

Der Immobilienmakler als Vermittler

Ein Immobilienmakler ist ein ausgezeichneter Vermittler in einem Kommunikationsprozess. Man kann es sich nur schwer vorstellen: Nicht wenige Immobilienverkäufe scheitern an persönlichen Befindlichkeiten zwischen Käufer und Verkäufer. Der Immobilienmakler ist dagegen der ideale Partner, der zwischen beiden Seiten vermittelt. Ist das nicht auch eine überzeugende Tatsache, die für den Einsatz eines Immobilienmaklers spricht, weil es dazu einfach keine Alternative gibt? Wenn ja, dann freuen wir uns über Ihre Beauftragung zum Verkauf Ihrer Immobilie.

Kontakt

Sie haben Fragen zu einem unserer Objekte oder haben noch nicht das Richtige gefunden? Wir beraten Sie gerne!

Kontakt

Sie besitzen eine Immobilie, die Sie verkaufen möchten? Dann sind wir der richtige Partner für Sie!

Wir erstellen Ihnen ein Verkaufskonzept, um Ihre Immobilie schnell und zum bestmöglichen Preis zu verkaufen. Senden Sie uns jetzt eine Anfrage! Jetzt verkaufen

Erfahrungen & Bewertungen zu Küther Immobilien