MenuSprache

Warum Sie jetzt noch Immobilien kaufen sollten

Immobilienfoto

Bei Sicht auf die Kaufpreise für Immobilien wird vielen Käufern unheimlich. In den meisten Medien wird immer wieder betont, dass es keine Immobilienblase gibt. In Deutschland lohnt der Kauf von Immobilien immer noch. Aber ist das wirklich so?

Wann ist der Kauf von Immobilien günstiger als die Miete?

In allen Metropolen Deutschlands sind die Preise für vorhandene Wohnungen in den Jahren 2010 – 2014 im Durchschnitt um mehr als 25 Prozent gestiegen. In Hamburg waren es 39 Prozent, in München 47 Prozent und in Berlin 41 Prozent. Diese Zahlen sollen jedenfalls aus einer Studie zum Immobilienmarkt des Instituts der deutschen Wirtschaft in Köln hervorgehen.

Und die Immobilienpreise sind noch nicht am Ende. Immobilienkäufer werden sich wundern, wenn Sie in dieser IW-Studie einige Seiten weiterblättern. Das Institut hat die Kosten der Selbstnutzung einer Immobilie im Vergleich zur Miete für viele Kreise Deutschlands untersucht.

Im Ergebnis liegen die Kosten für den Kauf einer Immobilie bei wohlwollender Berechnung deutschlandweit bei bis zu 51 Prozent unterhalb der Mietkosten. Bei abwertender  Rechnung  beträgt der Unterschied immerhin noch 21 Prozent. D.h. eine weitere Steigerung der Immobilienpreise wäre fundamental  möglicherweise gerechtfertigt.

Immobilien Kaufen ist günstiger als mieten

Diese Aussage sollte für die gesamte Bundesrepublik gelten. Wie kommt man aber dazu so eine Aussage zu machen, schließlich sind die Preise für Immobilien in den letzten Jahren auch gestiegen? Noch 2007 war es anders.  Mieten war günstiger als Immobilien kaufen.

Dieser Sachverhalt lässt sich ganz einfach beantworten. Seit 2007 ist die Zinsentwicklung von Immobiliendarlehen von ca. 6 Prozent bis heute ca. 1,4 Prozent stetig nach unten gefallen. Der Finanzkrise sei Dank. Die Zinsen für die Finanzierung für Immobilien befinden sich auf einen historischen Tiefstand. Wann wird es dies noch einmal geben. Die Ökonomie wird auf den Kopf gestellt.

Schuldner profitieren, Sparer werden abgestraft

Gute Tagesgeldzinsen gibt es keine mehr. Aktien als kurzfristige Anlage sind zu spekulativ. Bargeld einfach liegen lassen bringt noch mehr Verlust. Einzige Alternative, Investitionen in Sachwerte wie  Immobilien. Damit lohnt der Kauf von Immobilien gegenüber der Miete. Es sind nicht nur die Kaufpreise sondern auch die Mietpreise für Immobilien leicht gestiegen.
Im absoluten Vergleich zum Ersparten beim Kreditzins fällt die Mietsteigerung aber nicht ins Gewicht.

Kontakt

Sie haben Fragen zu einem unserer Objekte oder haben noch nicht das Richtige gefunden? Wir beraten Sie gerne!

Kontakt

Sie besitzen eine Immobilie, die Sie verkaufen möchten? Dann sind wir der richtige Partner für Sie!

Wir erstellen Ihnen ein Verkaufskonzept, um Ihre Immobilie schnell und zum bestmöglichen Preis zu verkaufen. Senden Sie uns jetzt eine Anfrage! Jetzt verkaufen

Erfahrungen & Bewertungen zu Küther Immobilien